Premium Rush

Original

Premium Rush

Anbieter

Sony Pictures Home Entertainment

Laufzeit

ca. 91 min.

Bildformat

2,40:1 

Audiokanäle

Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
Englisch (DTS-HD MA 5.1)

Untertitel

Deutsch, Englisch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

28.02.2013
Film  85 %

Schnellen Autos, verrückten Taxifahrern, geöffneten Fahrzeugtüren und acht Millionen übellaunigen Fußgängern ausweichen zu müssen, gehört zum ganz normalen Arbeitsalltag von Wilee (JOSEPH GORDON-LEVITT) – denn er ist der beste und flinkste Fahrradkurier von New York. Man muss schon von einem gewissen Schlag sein, um das Fixie fahren zu können – ein superleichtes Fahrrad mit nur einem Gang und keiner Bremse. Alle, die damit fahren, haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind überaus begabte Fahrradfahrer und selbstmörderische Spinner. Denn jedes Mal, wenn sie sich auf diesem Rad in den Verkehr stürzen, riskieren sie, als Schliere auf der Straße zu enden. Fahrradkuriere sind es also gewohnt, ständig ihr Leben aufs Spiel zu setzen, doch für Wilee kommt es eines Tages kurz vor Feierabend ganz besonders dick: Was wie eine ganz normale „Premium Rush“-Routinelieferung beginnt, endet in einer Hetzjagd auf Leben und Tod quer durch die Straßen von Manhattan...

Wer rasante Action sehen möchte, bei der man mal ausnahmsweise nicht von Anfang an bis zur Besinnungslosigkeit mit lautstarken Spezialeffekten betäubt wird, ist mit „Premium Rush“ nicht zuletzt deshalb gut bedient, da die überwiegend genutzten Fortbewegungsmittel dieses Films konstruktionsbedingt selbst in einer Hollywoodproduktion einmal nicht bei jeder Kollision sofort explodieren. 

Die dynamische und teilweise auch recht originell gestaltete Inszenierung sorgen dabei dafür, dass sich das Ganze trotzdem nicht wie die Ökoversion eines herkömmlichen Actionknallers anfühlt. Und mit den zwei, derzeit nicht zuletzt wegen ihrer darstellerischen Qualität zu recht äußerst angesagten, Hauptdarstellern Joseph-Gordon Levitt und Michael Shannon weiß sich „Premium Rush“ auch auf der Personalebene her auszuzeichnen. 

 

Bild  81 %

Im Vergleich zu den den meisten aktuellen Filmen mit Hochglanz-Optik wirkt das leicht grieselige Bild von "Premium Rush" deutlich rauher und auch die Bildschärfe ist nicht immer optimal. Zumindest in Nahaufnahmen zeigt der Film aber eine scharfe HD-Optik. Das Bild bietet einen leicht überhöhten Kontrast, der dennoch recht plastisch wirkt und auch in dunklen Szenen zeigt das Bild ausreichend Feinzeichnung. Die Farben sind sehr intensiv und zeigen einen leichten Rotstich. Die Kompression ist trotz des leichten Rauschens im Master sehr sauber gelungen.

 

Ton  83 %

"Premium Rush" bietet einen nur wenig spektakulären aber zumindest raumfüllenden Soundtrack mit vielen Musikeffekten von allen Seiten. Überwiegend kommt der Sound zwar aus dem Frontbereich. Dennoch sorgen die Surroundkanäle für eine recht authentische Wiedergabe der Umgebungsgeräusche und auch die Effekte sind sehr intensiv.


Special Features
  • Startschuss
  • Darsteller und Entstehung des Films
  • Hinterm Lenker
  • Action und Stunts

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 07.03.2013

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD